ONLINE BESTELLEN
Results

DomAquarée

Kurviger Sonnenschutz im CityQuartier

Mitten im Herzen von Berlin befindet sich das CityQuartier DomAquarée. Das Büro-, Hotel-, und Wohn-Ensemble am Prachtboulevard Unter den Linden zählt zu den Top-Adressen in der dynamischen City Ost. Um die Energiebilanz des Gebäudes nachhaltig zu verbessern, wird es derzeit energetisch saniert. In der neuen multifunktionalen Verglasung des Dom-Aquarées kommt eine energieeffiziente gebogene Dreifach-Isolierver-glasung mit Sonnenschutzfunktion vom Standort Döring Berlin von de SAINT-GOBAIN GLASSOLUTIONS OBJEKT-CENTER GMBH zum Einsatz.


Über das Projekt

Das im Jahr 2003 eröffnete CityQuartier DomAquarée ist der ideale Treffpunkt für Flaneure und Touristen in Berlin und gleichermaßen bekannt durch das größte zylindrische Salzwasseraquarium der Welt. Die derzeit durchgeführte energetische Sanierung soll das Gebäude zukunftsfähig machen.Der Standort Döring Berlin liefert für den vierteiligen Gebäudekomplex insgesamt 1.200 m2 zylindrisch gebogenes CLIMATOP CONTOUR Ultra N II in Größen von bis zu 2 m x 2,70 m. Die neue multifunktionale und energieeffiziente Dreifach-Isolierverglasung mit Sonnenschutzfunktion entspricht mit ihrem niedrigen Ug-Wert von 0,7 W/m²K, einem g-Wert von 20% und einer Lichttransmission von 32% bereits den energetischen Anforderungen der zukünftigen Energieeinsparverordnung (EnEV) 2012.

Beim Scheibenaufbau wurde für das äußere Scheibenelement eine gebogene und voll vorgespannte High-Selective Schicht gewählt. Das innere Element ist als Verbund-Sicherheitsglas (VSG) aus Floatglas, kombiniert mit dem Wärmeschutzglas ESG-H PLANITHERM ULTRA N II, ausgeführt. Die mittlere Scheibe ist ein voll vorgespanntes Einscheiben-Sicherheitsglas. Zur Vermeidung von Spontanbruch werden sämtliche Einscheiben-Sicherheitsgläser (ESG) des Scheibenaufbaus einem zusätzlichen Heißlagerungstest (Heat-Soak-Test) unterzogen. Dreihundert Stück des Dreifach-Isolierglases CLIMATOP CONTOUR Ultra N II sorgen so dafür, dass im DomAquarée zukünftig deutlich Energiekosten eingespart werden können und dass rund ums Jahr ein gutes Klima herrscht. Die Sanierung des Daches wird im Herbst 2011 fertig gestellt sein.

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit bei dem Projekt Spencer Docks in Dublin im Jahr 2009 hat sich die ausführende Metallbaufirma Waagner Biro auch beim DomAquarée wieder für den Standort Döring Berlin und Glas "made in Berlin“ entschieden.


Gefällt Ihnen diese Projekt?