Tools

Apps & Softwares

Tools

Hier können Sie unsere Apps und Softwares kostenfrei herunterladen:

CALUMEN

Die Software der SAINT-GOBAIN GLASS zur Berechnung der lichttechnischen und strahlungsphysikalischen Daten von Glas. Ermitteln Sie die Werte Ihrer Einfach-, Zweifach- oder Dreifachverglasung mit der Kombination verschiedener Funktionen wie z.B. Wärmedämmung, Sonnenschutz oder Sicherheit.

Glas- und Fensterkonfigurator

Mit dem Glas- und Fensterkonfigurator erhalten Sie ein leicht zu bedienendes Hilfsmittel, mit dem Sie Isolierglas mit seinen verschiedenen Eigenschaften auf einfache Weise kennen lernen können. In einem bedienerfreundlichen Prozess können Sie sich Ihr Isolierglas oder sogar ein ganzes Fenster konfigurieren. Am Ende des Konfigurationsprozesses erhalten Sie ein übersichtliches Datenblatt, das die Funktion von Fenster und Verglasung aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben beschreibt.

Glass Design

Mit „Glass Design“ steht Ihnen eine umfangreiche Bilder-Bibliothek für den Innenausbau zur Verfügung. Anhand von über 650 Bildern werden Produkte und deren Anwendungen übersichtlich dargestellt. Verschiedene Suchoptionen – etwa nach Gebäudeart, Anwendungsart und Produkttyp – machen die App zu einer praktischen Hilfe für Innenarchitekten, Designer, Raumgestalter und Endkunden.

Glass dB Station

Die Anwendung „dB Station“ ist ein Akustiksimulator, der den Einsatz verschiedener Schallschutzgläser in unterschiedlichen Lärmsituationen demonstriert. Die „Geräuschkulisse“ umfasst z. B. permanenten Verkehr an einer Hauptstraße, Hundebellen oder den Rasenmäher des Nachbarn im Einsatz. Sie haben dann die Möglichkeit, die für Sie besten Gläser unter Berücksichtigung des Lärmpegels zu bestimmen.

Glass Façade

„Glass Façade“ ist eine umfangreiche Objektdatenbank, in der über 1.500 Bilder von rund 600 unterschiedlichen Objekten dargestellt werden. Zu jedem Bild und Objekt ist eine detaillierte Produktbeschreibung abrufbar. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, mit Hilfe einer Geolokalisation den Standort des entsprechenden Gebäudes schnell und unkompliziert zu ermitteln.

Glass Kompass

Die neue Version von „Glass Kompass 2.0“ ist eine übersichtliche und intuitiv zu bedienende App zur einfachen und individuellen Glaskonfiguration. Anhand von Fragen können Sie Ihre Wünsche an die neue Verglasung schnell und ohne großen Zeitaufwand in eine Maske eingeben. Als Ergebnis werden je nach Anspruch und Anforderungen Sie mögliche Produkte in Form der Produktpakete „SGG Klassik“, „SGG Komfort“ und „SGGPremium“ präsentiert.

Glass Vision

Mit „Glass Vision“ bieten wir eine neue, intuitiv zu bedienende App zur Auswahl fast aller Interieur- und Designgläser. Über 70 Produkte werden dreidimensional dargestellt und lassen sich mit Hilfe eines realistischen Renderings und der Kamerafunktion eines Tablets oder Smartphones in die aktuelle Umgebung des Nutzers projizieren. Die Produkte können dabei sowohl im Vollbildmodus als auch in Form eines geteilten Bildschirms dargestellt werden.

Glass Pro

GlassPro bietet  eine neue, intuitiv zu bedienende App zur Auswahl fast aller Glastypen für den Einsatz in Fassaden. Dabei werden über 70 Produkte mithilfe von rund 3.500 Bildern dreidimensional dargestellt. In Form von realistischen Renderings ermöglicht Glass Pro außerdem die Darstellung der Produkte unter verschiedenen Lichtverhältnissen (z.B. sonnig oder bewölkt) und vor unterschiedlichen Innenraumdesigns. Sie haben so die Möglichkeit, die Durchsicht der Produkte und deren Lichtbrechungseigenschaften live zu testen. Per Fotofunktion und Screenshot lässt sich die Projektion dann speichern.

CALUWIN

Welches Einsparpotenzial sich durch Einsatz unterschiedlicher Materialien für Bauvorhaben ergibt, das können Architekten, Techniker und Ingenieure sowie Planer und Bauträger mit Hilfe des Berechnungsprogramms CALUWIN sehr leicht selbst errechnen. Mit Hilfe der App lässt sich für nahezu alle Fensterkonstruktionen der Uw-Wert bestimmen. Außerdem kann für veränderbare Klimasituationen ermittelt werden, wann Tauwasser am Glasrand und damit eine Gefahr der Schimmelbildung auftritt. Weiterhin lassen sich verschiedene Fensterkonstruktionen und -kombinationen miteinander vergleichen und Einsparungen beim Energieverbrauch, den Heizkosten und beim CO2-Ausstoß zu berechnen.