Texturglas

Die dritte Dimension des Lichts

FLUID ist ein innovatives Designglas, welches durch eine faszinierende Tiefenwirkung beeindruckt. Das Spiel mit Transparenz und Transluzenz macht dieses Glas durchweg einzigartig und bietet völlig neuartige Möglichkeiten Innenräume und Fassaden abwechslungsreich zu gestalten. Das Design ist inspiriert vom leichten Wellengang des Ozeans und vermittelt so einen bisher ungekannten visuellen Rhythmus.

Ein Bericht über die Entstehung und erste Eindrücke der Produktion, wo die Gestalter und intern Involvierte zu Wort kommen, finden Sie hier: www.designglass-fluid.com


SORTIMENT

FLUID bereichert das traditionelle Gussglas um eine weitere Dimension. Das Besondere an diesem Glas ist seine dreidimensionale Wirkung. Die geprägten Passagen wechseln sich mit den Transparenten ab, wodurch das Glas eine Materialtiefe vermittelt und optimal als Designobjekt verwendet werden kann. Dieser Effekt ergibt sich, aufgrund einer speziell entwickelten Form der Walzentechnik, welche dem Glas diese Prägung verleiht.


ANWENDUNGEN

FLUID kann in jeder Raumsituation verwendet werden. Dieses Glas verbindet einmaliges Design mit außergewöhnlicher Licht- und Raumwirkung. Es ist geeignet für Isolierverglasungen, Trennwände, Duschen oder Türen. Zudem ist es das ideale Material für einen neuen architektonischen Trend: Designglas in der Fassade.


VORTEILE

FLUID bietet ein optimales Verhältnis zwischen Sichtschutz und Lichtdurchlässigkeit. Darüber hinaus lässt es sich einfach zu ESG oder VSG verarbeiten. Durch das innovative Design ergeben sich diverse neue Gelegenheiten um Lebensräume moderner zu gestalten und diesen einen völlig neuen Charakter zu verleihen. Zudem ist es leicht verarbeitbar und relativ unempfindlich gegen Fingerabdrücke.


SPEZIFIKATIONEN

Produktpalette:

Dicke Maße
4 mm 200 x 321 cm
6 mm 200 x 321 cm

 Verarbeitung:

Je nach Ausführung und Struktur sind diverse Bearbeitungen möglich:

  • Gebogen oder mit bearbeiteten Kanten für besonders ästhetische Anwendungen
  • Laminierung zu Verbundglas (STADIP) und damit Kombinationen von diversen Funktionen, z. B. Schalldämmung (STADIP SILENCE) oder Farbgebung (STADIP COLOR)
  • Siebdruck oder Lackierung
  • Sandstrahlen oder Satinieren
  • Verspiegelung
  • Oberflächenveredelung mit bestimmten Coatings z.B. Aquacontrol

Einbau:

  • Das Glas kann vertikal als auch horizontal eingesetzt werden und erzielt so unterschiedliche Gestaltungsspielräume in der Anwendung.
  • Technische Anforderungen: FLUID ist nach den geltenden Bestimmungen und den allgemeinen Einbauvorschriften zu verarbeiten. Werden besondere Sicherheitsanforderungen gestellt, muss zu ESG oder VSG weiterverarbeitendes DECORGLASS zur Anwendung kommen.
  • Ziehrichtung: DECORGLASS hat eine Ziehrichtung. Auch kühlt das Glas bei der Produktion im Randbereich schneller ab als in der Mitte. Dadurch kann es vorkommen, dass es eine produktionsbedingte Abweichung in der Struktur gibt.

Technische Eigenschaften:

  • Vorspannfähigkeit: Grundsätzlich ist FLUID mit allen bekannten Systemen und Methoden vorspannbar

Gefällt Ihnen dieses Produkt?